Elektrischer Strom: Gestehung, Übertragung, Verteilung, by Herbert Niederhausen, Andreas Burkert

By Herbert Niederhausen, Andreas Burkert

In anschaulicher Weise vermittelt das Buch einen umfassenden Über- und Einblick in das Spektrum und die Komplexität der Stromgestehung, -verteilung, -speicherung und -nutzung. Es werden der aktuelle Stand und die Prinzipien jetziger sowie künftiger Möglichkeiten der Umwandlung fossiler, regenerativer, nuklearer Primärenergieträger in Strom aufgezeigt und aus technischer, physikalischer sowie gesellschafts- und wirtschaftspolitischer Sicht behandelt. Geschrieben ist es für Interessierte, die über mögliche Konvertierungstechniken der Primärenergieträger in Elektroenergie und ihre Übertragung ihr Wissen erweitern möchten. Graphiken fördern das Verständnis, wogegen auf mathematische Ableitungen verzichtet wird. Kritik äußernde Betrachtungen die Autoren ermöglichen dem Leser eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema und eigene Meinungsbildung.

Show description

Read or Download Elektrischer Strom: Gestehung, Übertragung, Verteilung, Speicherung und Nutzung elektrischer Energie im Kontext der Energiewende (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Grundlagen der CSR aus der Perspektive des Marketings: Historische Entwicklung und Begriffsklärung (essentials) (German Edition)

Der Begriff der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social accountability, kurz CSR) hat sich seit seiner frühen Konzeptionalisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einem umfassenden Leitgedanken für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entwickelt. In einer historischen Betrachtung zeigt dieser Beitrag auf, wie sich die CSR von ihren Anfängen in den Managementtheorien von Barnard und Bowen bis zum heutigen Begriffsverständnis entwickelt hat.

Das politische System der Ukraine: Eine Einführung (German Edition)

Diese Einführung bietet alle Grundlagen und Informationen zur Politik und zu den wichtigen Elementen des Politischen structures in der Ukraine und damit auch zur Entwicklung der Transformation in Osteuropa.

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik (German Edition)

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und dem Lösungsbuch mit ausführlichen Lösungen. Ein Sachwortverzeichnis ermöglicht das schnellere Auffinden von Formeln und Tabellen zu bestimmten Themen.

Additional resources for Elektrischer Strom: Gestehung, Übertragung, Verteilung, Speicherung und Nutzung elektrischer Energie im Kontext der Energiewende (German Edition)

Sample text

Art bekannt, die praktische Anwendung finden. Dabei ist er- 37 38 2 Elektroenergie staunlich, wie viele nicht-metallische Elemente bei Raumtemperatur elektrische Isolatoren, bei tiefer Temperatur (und hohem Druck) jedoch supraleitend sind. Insgesamt kennt man etwa 300 Supraleiterverbindungen. Abb. 10 Konstruktiver Aufbau Supraleiter-Erdkabel. 1 Hochspannungs-Gleichstromübertragung Die klassische Variante Für die Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) wird zunächst ein Drehstrom gleich- und nach der Übertragung wieder wechselgerichtet.

1943 in New York, kroatischamerikanischer Elektro-Ingenieur (in: Ebenda). 1932 in Bologna, italienischer Physiker und Elektrotechniker (in: Ebenda). 1934 in München, deutscher Bau-Ingenieur und Elektrotechniker; v. M. 000 Volt/150 kW) von Lauffen/Neckar nach Frankfurt/M. durch (ca. 175 km), wobei ein Wirkungsgrad von 77,4 % erzielt wurde. 000 km quer durch Bayern (in: Ebenda). 30 2 Elektroenergie wolsky31, Ossana32, Müller-Hillebrand33 u. v. a. hinzuweisen. Dolivo-Dobrowolsky wird zugeschrieben, dass er den 3-phasigen Wechselstrom als Drehstrom benannte.

Typgruppe 2: Seile dieser Gruppe unterscheiden sich wesentlich im Aufbau vom Standardseil. Der Unterschied: Am Leiterseil existiert eine Lücke zwischen LeiterseilKern und den ihn umgebende Leiterdrähte des Seils. Ein solches Seil wird nur am Leiter-Kern mechanisch mittels Seilklemmen abgespannt und dadurch bestimmt allein dieser Kern das Längenausdehnungsverhalten des gesamten Seils. Bei höheren Seiltemperaturen erfolgt dennoch kein größerer Seil-Durchhang, weil entsprechend ausgewählte Werkstoffe Verwendung finden.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 18 votes