Die Implementierung von CSR in High-Tech Unternehmen: Zum by Stephan Bohn

By Stephan Bohn

​Wie gelingt es Unternehmen gleichzeitig die handlungsleitenden Prämissen von Gewinnstreben und gesellschaftlich verantwortlichem Handeln zu vereinbaren. Der Beantwortung dieser sowohl aus praktischer wie wissenschaftlicher Sicht hochrelevanten Frage widmet sich Stephan Bohn in einer qualitativen Prozessstudie zu den spezifischen unternehmensinternen Prozessen der Implementierung von company Social accountability (CSR) in deutschen High-Tech-Unternehmen. Der Autor behandelt dabei insbesondere den Umgang mit Spannungen und Konflikten zwischen CSR und etablierten Unternehmensroutinen und zeigt anhand von empirisch erfassten Beispielen Umgangsmöglichkeiten und Lösungsansätze auf.

Show description

Read Online or Download Die Implementierung von CSR in High-Tech Unternehmen: Zum organisationalen Umgang mit divergierenden institutionalisierten Erwartungen (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Grundlagen der CSR aus der Perspektive des Marketings: Historische Entwicklung und Begriffsklärung (essentials) (German Edition)

Der Begriff der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social accountability, kurz CSR) hat sich seit seiner frühen Konzeptionalisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einem umfassenden Leitgedanken für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entwickelt. In einer historischen Betrachtung zeigt dieser Beitrag auf, wie sich die CSR von ihren Anfängen in den Managementtheorien von Barnard und Bowen bis zum heutigen Begriffsverständnis entwickelt hat.

Das politische System der Ukraine: Eine Einführung (German Edition)

Diese Einführung bietet alle Grundlagen und Informationen zur Politik und zu den wichtigen Elementen des Politischen platforms in der Ukraine und damit auch zur Entwicklung der Transformation in Osteuropa.

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik (German Edition)

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und dem Lösungsbuch mit ausführlichen Lösungen. Ein Sachwortverzeichnis ermöglicht das schnellere Auffinden von Formeln und Tabellen zu bestimmten Themen.

Additional info for Die Implementierung von CSR in High-Tech Unternehmen: Zum organisationalen Umgang mit divergierenden institutionalisierten Erwartungen (German Edition)

Example text

Lillrank 1995: 974) Je höher der Grad an Unterschiedlichkeit oder Distanz ist, desto mehr Übersetzungsarbeit wird nötig (vgl. Saka 2004; Lervik/Lunnan 2004; Biggart/Guillén 1999: 726). Eine hohe Distanz kann dazu führen, dass das neue Konzept für das adaptierende Unternehmen keinen oder nur wenig Sinn macht. Kostova und Roth (2002) zeigen dies auf anschauliche Weise anhand der TQM-Implementierung in Tochtergesellschaften eines multinationalen Unternehmens in zehn verschiedenen Ländern. Sie finden deutliche Unterschiede in der Implementierung, je nachdem wie stark der institutionelle Kontext der Töchter von dem der Muttergesellschaft variiert.

B. Boxenbaum 2006a). Hargadon und Douglas (2001) argumentieren in ihrer historischen Studie am Beispiel der Verbreitung des elektrischen Lichts, dass Wandel und speziell die Übernahme von Neuem am leichtesten gelingt, wenn Ähnlichkeiten zu bereits bestehenden Praktiken deutlich signalisiert werden. So hat Thomas Alva Edison seine Glühlampe vereinfacht als bessere Gaslaterne dargestellt, die alle Vorteile jener besitzt, aber viel weniger Probleme verursacht und sicherer ist. Durch die kommunizierte Ankopplung an bereits legitimierte existierende Praktiken oder Ideen erhält das neue Konzept interne Legitimität und wird in einem spezifischen Kontext, z.

Die beiden Autoren stellen zudem fest, dass die Wahrscheinlichkeit von Entkopplung sinkt, wenn das Konzept von überzeugten und in der Organisation einflussreichen Akteuren forciert wird (vgl. auch Weaver et al. 1999). Ruef und Scott sehen als Hauptgrund für Ent- Theoretische Grundlagen 21 kopplungen die „nature of the institutional environment“ (1998: 877), die bei einer großen Heterogenität von institutionalisierten Erwartungen Entkopplung wahrscheinlicher macht. Westphal und Zajac (1998) gehen der Frage nach, ob trotz der Wahl einer Entkopplungsstrategie die Übernahme institutionalisierter Erwartungen, wie in der Theorie postuliert, Legitimität erzeugt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 13 votes