Biografie und Lebenswelt: Perspektiven einer Kritischen by Margret Dörr, Cornelia Füssenhäuser, Heidrun Schulze

By Margret Dörr, Cornelia Füssenhäuser, Heidrun Schulze

Biografie und Lebenswelt gelten als zentrale Fachbegriffe innerhalb der Sozialen Arbeit, die gleichermaßen für Theorie, Praxis und Forschung bedeutsam sind. In theoretischer und empirischer Weise werden in dem Sammelband die theoretischen Zugänge zu Biografie und Lebenswelt in unterschiedlichen Positionierungen hinsichtlich ihres Potentials für eine Kritische Soziale Arbeit diskutiert und aufgeschlossen. Weitere Fragen in diesem Spektrum lauten: In welcher Weise haben unterschiedliche und möglicherweise auch konkurrierende Perspektiven auf Lebenswelt und Biografie (oftmals unreflektiert) Einfluss auf die Rekonstruktion sozialer Wirklichkeiten? Wie kann Forschung – als ein machtvoller intersubjektiver Prozess – betrachtet werden – und wie können hierbei auch die selbsterzeugten Blindstellen Sozialer Arbeit in den Fokus genommen werden?

Show description

Read Online or Download Biografie und Lebenswelt: Perspektiven einer Kritischen Sozialen Arbeit (Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit) (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Grundlagen der CSR aus der Perspektive des Marketings: Historische Entwicklung und Begriffsklärung (essentials) (German Edition)

Der Begriff der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social accountability, kurz CSR) hat sich seit seiner frühen Konzeptionalisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einem umfassenden Leitgedanken für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entwickelt. In einer historischen Betrachtung zeigt dieser Beitrag auf, wie sich die CSR von ihren Anfängen in den Managementtheorien von Barnard und Bowen bis zum heutigen Begriffsverständnis entwickelt hat.

Das politische System der Ukraine: Eine Einführung (German Edition)

Diese Einführung bietet alle Grundlagen und Informationen zur Politik und zu den wichtigen Elementen des Politischen structures in der Ukraine und damit auch zur Entwicklung der Transformation in Osteuropa.

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik (German Edition)

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und dem Lösungsbuch mit ausführlichen Lösungen. Ein Sachwortverzeichnis ermöglicht das schnellere Auffinden von Formeln und Tabellen zu bestimmten Themen.

Additional info for Biografie und Lebenswelt: Perspektiven einer Kritischen Sozialen Arbeit (Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit) (German Edition)

Example text

Maurer Politiken und Sozialer Arbeit, auf der Suche nach offenen Stellen und nach öffnenden Lesarten von Geschichte und Gegenwart unserer Gesellschaft, auf der Suche nach dem Widerspenstigen im Leben der Menschen. Für die Soziale Arbeit besonders relevant ist das von Foucault mit seinen Studien verfolgte Interesse an mikrophysischen Machtbeziehungen. Es setzt meines Erachtens eine besondere Aufmerksamkeit und auch Respekt für das konkrete Über-Leben in widrigen Verhältnissen voraus, und (nicht nur) im Kontext Sozialer Arbeit auch eine Haltung der Mit-Verantwortlichkeit für die (Re-)Konstruktion von Handlungsfähigkeit.

Päd. (FH) Professorin am Fachbereich Sozialer Arbeit der Katholischen Hochschule Mainz. Arbeitsschwerpunkte: Biographie- und Sozialisationstheorie, Psychoanalytische (Sozial)Pädagogik, Traumapädagogik, Klinische Sozialarbeit. Cornelia Füssenhäuser, Drin. rer. -Päd. Sozialarbeiterin, Professorin am Fachbereich Sozialwesen Hochschule RheinMain. Arbeitsschwerpunkte: Theoriegeschichte und Theoriekonstruktion Sozialer Arbeit, Lebensweltorientierte Soziale Arbeit, Alkohol- und Drogen(gebrauchs)forschung.

Spiegeln sich in der subjektiven Relevanzstruktur Notwendigkeiten individueller Reproduktion, schlagen sich in der objektiven Relevanzstruktur solche gesellschaftlicher Reproduktion nieder. 4 Ein dialektisch materialistischer Begriff von Lebenswelt und seine Implikationen für Forschung und Praxis Kritischer Sozialer Arbeit Lebenswelt wäre damit als eingelassen in das Verhältnis zwischen gesellschaftlicher und individueller Reproduktion zu theoretisieren. Um die Vermittlung zwischen objektiven und subjektiven Relevanzstrukturen empirisch konkret nachzuzeichnen, bieten sich in Weiterführung entsprechender methodologischer Überlegungen zu einer „kritischen Sozialforschung“ von Jürgen Ritsert (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 18 votes